Gestern ging unsere #cowirkspace online, es war ein gelungener Start! Es gab viele neue Bekanntschaften, Austausch über aktuelle Arbeitssituation, Homeoffice, Homskuling und mehr. Alle waren froh, dass man endlich die Gelegenheit bekommt, sich zu treffen und auszutauschen, wenn es auch „nur“ online war. Ganz toll war zu sehen, dass Eltern mit ihren Kindern dabei waren und sich alle darüber gefreut haben. Für uns von Team #cowirkspace war schön zu erleben, dass unsere Idee von eine online Coworking Space aufgegangen ist. Für mich war das mein erster Coworking Tag und das hat sich sehr gut angefühlt.

Um 7 Uhr gab es schon die erste Session „WOOP Methode“ mit Bodo Mohr. Obwohl noch nicht alle Teilnehmer richtig wach waren (mich eingeschlossen), war die Stimmung sehr gut. Nach 30 Minuten war die Session leider schon vorbei und wir positiv motiviert.

Eine Stunde später (8 Uhr) gab es das erste Check-in für den Tag. Mit eine kurze Vorstellungsrunde, ein paar Tipps und 2 selbst gestellte Ziele war man bereit für den Tag. Zum Schluss eine kurze Lockerungsübung und schon verabschiedeten sich die Teilnehmer und gingen motiviert an die Arbeit. Um 9:30 Uhr gab es eine Wiederholung für die Eulen.

Um 12.30 Uhr wurde die virtuelle Kantine geöffnet und schnell fühlte sich der Raum mit den Teilnehmern, die gern ihre Mittagspause gemeinsam verbringen wollten. Bereits ab 12 Uhr war Coworking Space schon gut besucht und die Teilnehmer haben geduldig gewartet, bis es losging. Einige haben tatsächlich was zum Essen dabeigehabt, was auch das Ziel von virtueller Kantine ist. Es gab interessante Gespräche über Arbeit, Corona, Homeoffice und mehr, ich habe den Teilnehmer den Unterschied zwischen bayerischen und schwäbischen Brezeln erklärt. :-). Mit guter Laune ging es wieder zur Arbeit.

16:30 Uhr, Check-out für den 1. Tag. Viele von denen, die bereits morgens oder mittags dabei waren, waren wieder da. In einer kurzen Feedbackrunde hat jeder seinen 1. Online Coworking Tag reflektiert. Es war spannend zu hören, dass einige Teilnehmer über positive Erlebnisse oder Erfolge berichteten. Alle waren zufrieden mit dem 1. Tag und haben sich gefreut, diese Woche wieder dabei sein zu können.

Du bist neugierig geworden und möchtest gern bei diesem Experiment dabei sein, dann findest du hier weitere Informationen über cowirk.space

cowirk.space – wenn dir die Kolleg*innen fehlen

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.