Er ist’s

Frühling lässt sein blaues Band
flattern durch die Lüfte;
Süsse, wohlbekannte Düfte
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

(Eduard Mörike, 1804-1875, deutscher Lyriker)

Viele haben vermutlich dieses Gedicht von Eduard Mörike irgendwann einmal im Laufe ihrer Schulzeit kennengelernt. Es beschreibt die Leichtigkeit dieser Zeit, in der die Kälte des Winters in Vergessenheit gerät und die Natur spürbar auflebt. Wir wollen diese wundervolle Zeit gemeinsam mit euch in Form eines virtuellen Frühlingsfestes beginnen. 

Die netz&Work and friends* haben mal wieder ihre Köpfe zusammengesteckt und für euch und uns einen unvergesslich schönen Abend organisiert.

Wer bereits an unserem virtuellen Weihnachtsmarkt teilgenommen hat weiß, was euch erwartet. Wir bieten euch ein abwechslungsreiches Programm mit viel Kreativität, Spaß und wunderbaren Menschen. 

Jede/r ist willkommen, Kosten gibt es keine. Möglich ist dies Dank unserer Partner von Veertly

*friends: Nicole Denzel, Stephanie Braun, Filiz Günsür und Nicole Y. Jodeleit


Termin: 23. April ab 18:00 Uhr

Zur Anmeldung

Frühlingsfest

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.