9 Tipps für bewussteres Handeln

Ich dachte immer, ich bin offen, reflektiert und handle meistens vollkommen bewusst. Ich dachte, ich bin einer von diesen ultraoffenen Menschen, die alles und alle so nehmen, wie sie sind. Denkste.

Schon immer bin ich jemand, der 100 verschiedene Interessen hat, viele Sachen liest, gerne lernt. Gleichzeitig bin ich aber kein Detailmensch. Es gibt einfach so viele spannende Dinge, bei denen es sich lohnt, “in die Breite zu gehen” und daraus ein eigenes Detailbild zu formen. Diese Wesensart resultierte bei mir aber in einer immer schnelleren Geschwindigkeit und auch dem Drang, Dinge schnell zu machen und mich auf Sachen “zu stürzen” und sie abzuarbeiten. Ich merkte gar nicht, wie die Geschwindigkeit, mit der ich unterwegs war, mein Handeln enorm beeinflusste. Im Gegenteil – ich genoss sehr das kreative Gewusel, das Auf-den-Weg-aber-nicht-zuende-bringen, das impulsive Handeln, schnelle Entscheidungen und die “Angst vorm Verpassen” – und viele echt coole Sachen, auf die ich stolz bin, sind genau daraus entstanden….Weiterlesen

Von Matthias Müller erschienen in seinem Blog any-where.de

Beitrag erstellt 55

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben