Buzzword „New Work“: Kein neumodisches Zeug aus dem Internet!

So unterschiedlich die Ausprägungen von New Work auch sein mögen, so einheitlich ist das Fundament, auf dem sie fußen. Denn: Ohne Prinzipien wie Eigenverantwortung, gegenseitiges Vertrauen oder Selbstorganisation wäre in der Praxis keines der angesprochenen Szenarien umsetzbar.

Tatsächlich ist die Idee hinter New Work deutlich größer. Sie geht weit über Ort, Zeit, Kickertisch und Obstschale hinaus. Spuren von New Work finden sich beispielsweise schon beim Recruiting. Dabei findet ein Großteil der Prozesse nur noch digital statt.

Neue Formen der Arbeit spiegeln sich auch in den Büro- und Arbeitsflächen wider, die zunehmend offen gestaltet sind. Und sie erreichen schließlich die Projekt-Ebene. Dort sollen agile Tools die Effizienz steigern und Teams immer interdisziplinärer zusammenarbeiten. Weiterlesen

Von Timm Leibfried erschienen in Basic thinking

Beitrag erstellt 55

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben