Design Thinking – ein virtuelles Experiment zur Entwicklung innovativer Ideen

Die meisten kennen Design Thinking aber nur in Präsenz. Nele Hirsch hat die Methode virtuell umgesetzt und wird uns in einem Workshop Design Thinking virtuell erleben lassen. Bei diesem Experiment lernen wir auch gleichzeitig das Tool Classroomscreen, für mich noch ein fällig unbekanntes Tool.
Was du für den Workshop brauchst? Jeder Menge Papier, Bleistift oder Buntstifte, je nach Geschmack und ca. 60 Minuten Zeit, denn der Workshop ist ein Power Workshop…😀

Wir von Netz&Work freuen uns, dass wir die Nele für unsere Veranstaltung gewonnen haben.

Nele Hirsch

Nele Hirsch ist Bildungswissenschaftlerin mit dem Fokus auf Lernen und Lehren in einer Kultur der Digitalität. Sie ist seit über 15 Jahren aktiv Unterwegs für gute Bildung.

Termin: 04. November 2021
Uhrzeit: 20:00-21:00 Uhr
Ort: Zoom
Tool: Classroomscreen
Anmeldung

Design Thinking – ein virtuelles Experiment

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „Design Thinking – ein virtuelles Experiment

  1. Hallo in die Runde, kann ich teilnehmen, wenngleich ich beruflich bis jetzt noch nichts mit Design Thinking zu tun hatte, das Thema mich jedoch einfach interessiert? Viele Grüße, Dagmar

  2. Hallo Dagmar,
    das freut mich das dich unser Workshop interessiert! Unser Workshop eignet sich für alle Teilnehmer, da muss man keine Vorkenntnisse haben. Ich würde mich freuen dich bei unserm Workshop zu treffen.
    Viele Grüße
    Denny Kondic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.